André Heyboer : NACHRICHTEN

TOSCA IM PARIS

21.06.2016

Entgegen einer häufig verbreiteten Ansicht, ist das Sujet von Tosca nicht historisch. Die Personen und die Handlung sind vielmehr frei erfunden (Wikipedia). Théâtre National de Paris (Frankreich), im September 2016. Erfahren Sie mehr (EN)

SAMSON ET DALILA, CAMILLE SAINT-SAËNS

24.01.2016

“Je viens célébrer la victoire / De celui qui règne en mon cœur. / Dalila veut pour son vainqueur / Encor plus d’amour que de gloire!”
Jan. 2016, Palau De Les Arts Reina Sofia, Valencia (ES).
Erfahren Sie mehr (ES)

THAÏS, VON JULES MASSENET

06.06.2015

Die Handlung geht auf die Legende um die ägyptische Hetäre und Eremitin Thais zurück, die ihrerseits wohl biographische Aspekte der älteren griechischen Hetäre Thaïs beinhaltet, der Geliebten Alexanders des Großen. Juli/August 2015, Theatro Municipal (São Paulo). Erfahren Sie mehr (PT)

SIMON BOCCANEGRA

22.04.2015

Vorangegangen ist die eindrückliche Schilderung eines schier unlösbaren Konfliktes, der Politisches und Privates unheilvoll miteinander verstrickt und auf beiden Seiten nur Opfer hinterlässt. Opéra de Toulon (FR), Mai 2015. Erfahren Sie mehr (FR)

“CINQ-MARS” VON CHARLES GOUNOD

04.06.2014

Die Oper handelt in erster Linie von der Liebesbeziehung zwischen Prinzessin Marie de Gonzague und Marquis de Cinq-Mars. 25/01/2015 (Prinzregententheater, München), 27/01/2015 (Theater an der Wien), 29/01/2015 (Opéra Royal de Versailles, France).

TOSCA IM PARIS

04.06.2014

Entgegen einer häufig verbreiteten Ansicht, ist das Sujet von Tosca nicht historisch. Die Personen und die Handlung sind vielmehr frei erfunden (Wikipedia). Théâtre National de Paris (Frankreich), im Oktober 2014. Erfahren Sie mehr (FR).

CAVALLERIA RUSTICANA

28.02.2014

Turiddu hintergeht Santuzza, die ihn aufrichtig liebt, mit seiner früheren Geliebten Lola. Die verlassene Santuzza verrät Lolas Mann Alfio die Untreue seiner Frau. Cavalleria Rusticana, Melodramma in einem Aufzug von Pietro Mascagni. Théâtre du Capitole de Toulouse (Frankreich), im März 2014. Erfahren Sie mehr (FR).

LA FANCIULLA DEL WEST

22.11.2013

Mit La Fanciulla del West brachte Puccini den ersten Western in die Oper: ein Drama um am Rande der Welt gestrandete Seelen. Wir sehen uns bald im Februar 2013 in der Opéra Bastille. Erfahren Sie mehr (FR).

EINE ÖSTLICHE LIEBESGESCHICHTE

07.07.2013

Die Handlung spielt im 19. Jh. Indien. Der schöne britische Offizier Gérald verliebt sich in Lakmé, die Tochter des Brahmanen Nilakantha.

November, André Heyboer wird Nilakantha sein an der Opéra de Saint-Etienne in Lakmé (Léo Delibes). Erfahren Sie mehr (FR).

ORGEL UND GESANG

08.04.2013

Der Titularorganist der Orgel Marin Carouge (FR) des Orgelbauers Formentelli, Henri Aristizabal, und der Bariton André Heyboer interpretieren Musikstücke, wie man sie im 17. und 18. Jh. in Salons und auf Bühnen Italiens und Englands hören konnte. Église de la Cité Périgueux, 14.07.2013 um 16.30 Uhr.

AMICA (Oper)

07.04.2013

Pietro Mascagnis einzige Oper ist eine bittere und leidenschaftliche Tragödie. Sie wird von Jean-Louis Grinda inszeniert, die musikalische Leitung hat Gianluigi Gelmetti. Die Aufführungen finden im März 2013 in der Oper von Monte Carlo statt, an selben Ort, an dem dieses Stück am 16. März 1905 uraufgeführt wurde. Erfahren Sie mehr (FR).

OPERNRECITAL

07.04.2013

Im Rahmen des Festivals ‘Sinfonia en Périgord’ interpretieren Éloise Urbain, Klavier, und André Heyboer im Centre Départemental de Communication von Périgueux große französische und italienische Opernarien. Freitag, 12. April 2013 um 20.30 Uhr. Erfahren Sie mehr (FR)

‘LA MÉTAMORPHOSE’ AUSGEZEICHNET

07.04.2013

Michaël Levinas’ Produktion ‘La Métamorphose’ (Die Verwandlung) nach einer Erzählung von Franz Kafka, an der unter anderem Fabrice di Falco, Magali Léger, Anne Mason, André Heyboer und Simon Bailey mitgewirkt haben, ist mit dem Grand Prix der Akademie Charles Cros 2012 und dem Preis der Académie du Disque Lyrique ausgezeichnet worden.

VON ‘THE HOUSE OF LIFE’ BIS ‘L’INVITATION AU VOYAGE’

07.04.2013

2013 bereitet André Heyboer zusammen mit Patrick Hilliard ein Recital mit englischer und französischer Musik von Komponisten wie Vaughan Williams, Ravel und Duparc vor.

deenfr